Baumpflege

Mein Wissen für Ihre Bäume! 

Getreu diesem Motto, stelle ich Ihnen gerne meine langjährige Berufserfahrung zu allen Fragen rund um das Lebewesen Baum zur Verfügung.

Unsere gut ausgebildeten Mitarbeiter arbeiten stehts nach bestem wissen und Gewissen um ihren Baum die bestmögliche Pflege zu geben. Unsere Methoden sind immer nach neustem stand der Technik und natürlich Arbeiten wir nach der ZTV-Baumpflege  dem Regelwerk für Baum Arbeiten.  Bei unserer Arbeit liegt uns nicht nur der Fachgerechte Kronenschnitt am herzen sondern auch der Naturschutz kommt bei uns nicht zu kurz. 

Da wo kein anderer mehr Hinkommt: 

Durch unsere gut ausgebildeten Mitarbeiter und mit Hilfe der Seilklettertechnik kommen wir auf jeden Baum. 

Ob auf unwegsamem Gelände oder verwinkelt im Hinterhof wir kommen immer hoch hinaus. Wenn es Jedoch schneller, effizienter oder sicherere ist kommt auch der Hubsteiger zum Einsatz. 

Was bedeutet Baumpflege: 

Baumpfleg beinhaltet Maßnahmen an Bäumen zur Vermeidung von Fehlentwicklung und zur Erhaltung der Vitalität eines Baumes. 

  • Fachgerechter Kronenschnitt
  • Kronenpflege 
  • Kroneneinkürzung 
  • Kronenauslichtung 
  • Totholzentnahme 
  • Jungbaumschnitt 
  • Obstbaumschnitt 
  • Erhaltungsschnitt 
  • Kronenverankerungen 
  • Lichtraumprofielschnitt 
  • Formschnitt 
  • Boden- und Standortverbesserung von Alt und Jungbäumen

Warum Baumpflege:  

Im Regelfall wird Baumpflege an Bäumen mit hoher Sicherheitserwartung durchgeführt, im Siedlungsraum, an Straßenbäumen, Naturdenkmählern. 

Im Hausgarten kann es dafür andere Gründe geben. Zu viel Schatten, die Bäume werden zu groß oder aus räumlichen Gründen. 

Bei der Baumpflege achten wir besonders auf die richtige Schnittmaßnahme für den richtigen Baum. Um Langfristig vitale stabile Bäume zu haben. 

Wir garantieren Ihnen, dasss sich dadurch auf Dauer ihre Kosten minimieren werden. 

Wann dürfen wir Bäume schneiden? 

Wann wir Bäume schneiden hängt von vielen Faktoren ab. Schneiden wir Bäume im belaubten Zustand können sie gleich auf den Schnitt reagieren und mit der Kallusbildung und Wundversorgung beginnen. 

Schneiden wir im unbelaubten Zustand fördern wir damit das Wachstum was oft nicht erwünscht ist. 

Bei allen Schnittmaßnahmen achten wir stehts auf den Artenschutz. 

Ganz generell kann man sagen das von März bis Oktober nur Pflegeschnitte erlaubt sind. 

Baumpflege und Naturschutz: Nest in Sicht! 

Mit jedem Aufstieg in den Baum greifen wir in die Natur ein. Es ist ein empfindliches Gleichgewicht, welches wir zu erhalten versuchen. Vor jedem Auftrag prüfen wir, welche Bewohner sich gerade im Baum befinden.
Bei Pflegemaßnahmen achten wir darauf, brütende Vögel in der Krone nicht zu stören oder gar ihr Nest zu beschädigen.
Wir pflegen ihre Bäume, damit sie über Jahrzehnte hinweg gesund bleiben und ein perfekter Lebensraum für Mensch und Tier bleiben. 

Gerade alte und kranke Bäume bekommen durch unsere Baumpflege eine zweite Chance.
Verjüngungsschnitte, Kronen-Einkürzungen oder eine gute Gewichtsverteilung der Äste tragen dazu bei, Fällungen alter Bäume zu vermeiden. Hier spielt die Einhaltung der „guten fachlichen Praxis“ nach der ZTV Baumpflege eine große Rolle. 

Schreiben Sie uns direkt zum Thema „Baumpflege“

* Pflichtfelder